Allgemein

Über mich

Jörg Sareyka

Ich wurde im Jahre 1978 geboren und bin in Bochum wohnhaft.
Schon im Alter von 6 Jahren wurde ich Angler und ging mit meinem Vater Günni Sareyka, der über 10 Jahre die "Fliegenfischerschule-Ruhrgebiet" leitete, zum Angeln an die nahe liegende Ruhr.
Als Heranwachsender betrieb ich die üblichen Fischereimethoden (Fried- und Raubfischangeln mit Natur- und Kunstködern).
Während eines Norwegenurlaubes kam ich am Fluss Glomma mit der Fliegenfischerei in Berührung und war direkt mit dem Fliegenfischervirus infiziert. Es stand mein Entschluss fest: Ich musste unbedingt Fliegenfischer werden!

Mit Eifer begann ich, sämtliche Informationen über das Fliegenfischen in Wort, Bild und Film in mich aufzunehmen.
Ich besuchte Fliegenfischermessen und Meetings, schaute und hörte Meistern des Fliegenfischens und Fliegenbindens zu, besuchte einen Fliegenfischer- und Bindekursus und lernte so kontinuierlich immer mehr hinzu.
Ein großes Vorbild, Inspirator und Mentor war für mich der bekannte österreichische Fliegenfischer und Wurflehrer Roman Moser aus Gmunden.

Normale Angelgeräte wurden verschenkt oder in den Keller verbannt. Ich war nun (ausschließlich) Fliegenfischer!

Viele Facetten der Fliegenfischerei wollte ich künftig erfahren. Ich befischte Fried- und Raubfische in heimatlichen und fremden Gewässern, wie z.B. Lachse in Norwegen, Meerforellen in Dänemark, Bonefish in Mexiko, Großforellen in Chile sowie Hechte in Finnland.

Das frühe Interesse an der Fliegenfischerei und der Nahrungsgrundlage der Fische, die aquatischen Insektenlarven, haben auch meine spätere Berufswahl beeinflusst.
Nach dem Abitur habe ich an der Ruhr-Universität in Bochum Biologie studiert. Als Doktorand war ich 4 Jahre am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei in Brandenburg tätig und habe mich dort intensiv mit der Gewässerökologie beschäftigt.

Dieses Wissen um die Zusammenhänge im Wasser sind mir auch bei der Fliegenfischerei sehr nützlich.
Neben den Grundlagen der Fliegenfischerei möchte ich Euch in meinen Kursen dieses Wissen gerne näherbringen.

Ich würde mich sehr freuen, Euch bei einem meiner Kurse begrüßen zu dürfen.
Bis dahin Euer

Jörg